Besetzung

Mister B - Vocals, Guitars, Percussion

 

Schon früh entdeckte er seine große Liebe für die Gitarre und begann wie viele andere Gitarristen auch mit einer klassischen Ausbildung. Bald fühlte er sich bei der Rock- und Bluesmusik zu Hause - geprägt von Gitarristen wie Richie Blackmore und Eddie van Halen, war er als Gitarrist bei PAX schnell über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Mit Reckless tourte er kreuz und quer durch das Land und hat später mit den T-Bones viele spannende Musikprojekte auf den Weg gebracht. Er spielte Konzerte mit Joe Cocker, Udo Lindenberg und Peter Maffay, bei denen er viel Erfahrung sammeln durfte. Seine geradlinige Rockgitarre wie auch seine Stimme prägen den Sound der B.Band.

Miss C - Vocals, Percussion

 

Wenn man den Nachbarn glaubt hat sie schon als Baby gerne gesungen…:-)

Mit 12 hat sie angefangen, ihre musikalischen Gene am Keyboard zu versuchen, um dann mit 13 Jahren die Liebe zum Gesang zu entdecken. Sie ist ein Naturtalent, schnell ist eine erste Platte aufgenommen. Sie hat erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen, u.a. am Backnanger Straßenfest. Über verschiedene italienische Bands führt sie ihr Weg schließlich zur Rockmusik wo sie 7 Jahre lang mit der Band Geddess auf den Bühnen des Landes unterwegs war. Neben der B.Band ist sie auch Solo unterwegs. Mit purer Power hebt sie den Sound der B.Band in eine neue Dimension. Manch einer hat ihre Stimme schon mal mit der von P!nk verwechselt.

Mister D - Vocals, Bass

 

Ein Urgestein der Backnanger Musikszene und seit einer gefühlten Ewigkeit unterwegs auf den Bühnen des Landes. Bei ihm kann man wirklich sagen, dass er erfolgreich auf zwei Hochzeiten tanzt: Neben der B.Band zupft er auch den Bass bei The Craic. Er spielte schon mit 16 in der Zeit der Beatles Euphorie in einer Schülerband namens Unknown Four (:-)). Weitere Bands folgten, wie Screaming, High Tension, Dactylus, Farborough, Iceberg und Stick No Bills, um nur einige zu nennen. Die meiste Routine erhielt er, als er Anfang der 70er ständig in den damaligen Clubs der Amerikaner in Deutschland spielte und als er in den 90er als Studiomusiker arbeitete. Die Musik hat ihn nie ganz losgelassen, auch nicht im fortgeschrittenen Alter :-). Es macht ihm einfach Spaß...

 

Mister K - Guitars

 

Ebenfalls ein Urgestein der Backnanger Musikszene und ein Virtuose auf 6 Saiten. Nach einer klassischen Ausbildung begeisterten ihn der Stil von Carlos Santana und John McLaughlin, von denen er geprägt wurde. Er ist er seit vielen Jahren auf den Bühnen des Landes unterwegs u.a. mit Dactylus, Skyway, Gentlements Club und … ja sogar mit dem städtischen Blasorchester hat er musiziert. Wahrlich ein Urgestein in der B.Band :-).

Mister R - Drums, Percussion

 

Give me Rhythm…ja, man kann ihn als Schweizer Uhrwerk der Rockmusik bezeichnen. Auch er ist ein Urgestein der Backnanger Musikszene. Eine langjährige Zusammenarbeit mit einem Orchester, sowie das Spiel von Bertram Engel haben seinen Stil geprägt. Zwar ist sein Schlagzeug fast so alt wie er selbst, aber gerade das ist etwas ganz besonderes im Sound der B.Band. Seine größten Erfolge feierte er als Drummer von Dr. Trollinger.

Mister A – Drums, Percussion

 

Mit 14 Jahren entflammte in ihm die Leidenschaft für das Schlagzeug – eine Leidenschaft die nun weit über 30 Jahre bis heute anhält. Nach einem Schlagzeug Jazz-Workshop bei der Musiker-Initiative Backnang mit Dozent Karlheinz Link folgten 6 Jahre Schlagzeug-Unterricht bei Karlheinz Link in Ludwigsburg. Als Schlagzeuger sammelte er Erfahrung in mehreren Bands wie Los Endos und Aiga Rush und später gemeinsam mit Kurt Hägele in der Band Gentlemen´s Club (s. Mister K). Sein Schlagzeugstil ist stark geprägt von Steve Gadd, Jeff Porcaro und Vinnie Colaiuta. Mit seiner ‚Verspieltheit‘ und dem Groove öffnet er eine weitere abwechslungsreiche Facette im unverwechselbaren Sound und in den Arrangements der B.Band.



Special Guest

Mister H - Keyboards

 

Eigentlich ‚hauptamtlicher‘ Keyboarder bei The Craic, ist er ein immer gern gesehener Gast bei der B.Band und bereichert das Repertoire durch sein virtuoses Spiel auf den Tasten wie kein zweiter.